Mitglieder

Wycliff

Wycliff

Anzahl der Mitarbeitenden in Deutschland                  20
Anzahl der Mitarbeitenden im Ausland 147
Geographische Arbeitsschwerpunkte Afrika
Inhaltliche Schwerpunkte Wycliff setzt sich dafür ein, dass Menschen eine geeignete Schrift für Ihre Sprache entwickeln können, eine theologische und sprachwissenschaftliche fundierte Bibelübersetzung bekommen und Schulunterricht in der Muttersprache erteilt wird
Jährliches Budget 5 Mio. Euro
Hier schlägt unser Herz Wycliff engagiert sich auch in Zukunft dafür, dass Menschen Gott kennenlernen können, indem sie Zugang zur Bibel in der Muttersprache bekommen.

Im Jahr 2013 haben 1967 Völker noch kein Wort in der Bibel in ihrer Sprache. Das bedeutet: Millionen Menschen wissen nichts von dem Gott, der sie liebt. Die gemeinnützige Organisation Wycliff Deutschland e.V. arbeitet mit 147 Mitarbeitenden in über 35 Ländern. Geographischer Schwerpunkt ist Afrika. In Deutschland arbeiten 20 Mitarbeitende. Neben Übersetzern arbeiten bei Wycliff auch Sprachwissenschaftler und Lehrer, IT-Experten, Verwaltungsfachleute und viele andere.

Weil es noch so viele Volksgruppen ohne Bibel gibt, hat sich die weltweite Wycliff-Organisation "Wycliff Global Alliance" vor einigen Jahren ein großes Ziel gesetzt: Bis zum Jahr 2025 soll für jedes Volk, das noch keine Bibelübersetzung hat, ein Übersetzungsprojekt begonnen werden. 

Mehr Information unter www.wycliff.de