Mitglieder

Weltweiter Einsatz für Christus (WEC)

Weltweiter Einsatz für Christus (WEC)

Anzahl der Mitarbeitenden in Deutschland                  46
Anzahl der Mitarbeitenden im Ausland 56 Langzeitmitarbeitende
Geographische Arbeitsschwerpunkte Weltweit (alle Kontinente) 
Inhaltliche Schwerpunkte

Evangelisation; soziale Projekte; Gemeindegründung; multikulturelle Teams; einfacher Lebensstil.

Jährliches Budget 2,5 Mio. Euro
Hier schlägt unser Herz

Unerreichten Menschen das Evangelium bringen, Gemeinden zu gründen und Christen für weltweite Mission zu mobilisieren

Weltweiter Einsatz für Christus (WEC) ist ein weltweit arbeitendes Missionswerk, dessen Mitarbeiter verschiedenen evangelischen Kirchen und Freikirchen angehören.

Die Mission wurde 1913 von dem Engländer C.T. Studd, einem ehemaligen Spitzensportler und Millionär, und seiner Frau Priscilla gegründet. Die Arbeit begann im Kongo und breitete sich bald aus. Heute arbeitet der WEC weltweit mit ca. 1800 Mitarbeitern aus etwa 50 Nationen in 70 Ländern. Mit seinen multikulturellen Teams will der WEC unerreichten Menschen das Evangelium nahebringen, Gemeinden gründen, tätige Nächstenliebe ausüben und für Mission mobilisieren. Das geschieht auf vielfältige Weise durch Evangelisation/Freundschaftsevangelisation, Jüngerschaftsschulung, medizinische Arbeit, Drogenrehabilitation und andere soziale Projekte, Medienarbeit, Schulung und Ausbildung, Bibelübersetzung u.a.

Jeder Mitarbeiter sollte die Grundwerte der Mission selbst leben: opferbereite Jüngerschaft, tätiger Glaube, geheiligtes Leben und lebendige Gemeinschaft. Die deutsche Zentrale des WEC befindet sich in Eppstein bei Frankfurt. Das WEC Regionalbüro für Baden-Württemberg befindet sich in Stuttgart.