Mitglieder

Evangeliums Rundfunk (erf)

Evangeliums Rundfunk (erf)

Anzahl der Mitarbeitenden in Deutschland                  180
Anzahl der Mitarbeitenden im Ausland 50
Geographische Arbeitsschwerpunkte Deutschland und weltweit (zusammen mit TWR, USA)
Inhaltliche Schwerpunkte Verbreitung der christlichen Botschaft über Radio, Fernsehen und Internet
Jährliches Budget 3,5 Mio. Euro
Hier schlägt unser Herz Wir möchten nichts lieber, als dass Menschen Gott kennen lernen und er ihr Leben verändert. Dafür suchen wir die besten medialen Möglichkeiten

„Der Sender für ein ganzes Leben“ – so lautet der Slogan des Evangeliums Rundfunks (ERF Medien, Wetzlar). Die Angebote des als Verein organisierten Medienunternehmens wenden sich an Junge und Alte, Kranke und Gesunde, Christen und Nichtchristen, Frauen und Männer. 1959 gegründet, verbreitet der ERF bis heute als einer der ersten Privatsender Deutschlands die christliche Botschaft über die Medien (heute über drei Radioprogramme, ein Fernsehprogramm und Internet).

Der ERF ist Medienpartner verschiedener Denominationen wie z.B. der Evangelischen Kirche in Deutschland, des Bundes Freier evangelischer Gemeinden und vieler anderer. Zudem engagiert sich der ERF international. Im Nacht programm von ERF 1 (Fernsehen) werden u. a. der Film „Jesus“ in mehr als 20 Sprachen und weitere fremdsprachige Sendungen gezeigt. Im In- und Ausland beteiligt sich der ERF finanziell an Medienprojekten. Für den deutschsprachigen Raum produziert er mehr als 20 fremdsprachige Angebote.

Gemeinsam mit seinem internationalen Partner TWR verbreitet der ERF die christliche Botschaft sogar in ca. 230 Sprachen rund um den Globus. 

Mehr Information unter www.erf.de