Mitglieder

Christliche Philippinen Initiative (CPI) e.V.

Christliche Philippinen Initiative (CPI) e.V.

Anzahl der Mitarbeitenden in Deutschland                  20 Ehrenamtliche
Anzahl der Mitarbeitenden im Ausland 25 Hauptamtliche
Geographische Arbeitsschwerpunkte Metropolregion Manila, Philippinen
Inhaltliche Schwerpunkte Straßenkindern eine Heimat geben; Bildung und Stärkung von Kindern und Familien
Jährliches Budget 180.000 Euro
Hier schlägt unser Herz Unterstützung aller Kinder

Die Christliche Philippinen Initiative e.V. (CPI) gibt Kindern Hoffnung durch ein Straßenkinderheim in der Mega-City Manila auf den Philippinen. Dort finden bis zu 25 Straßenkinder eine neue Heimat, werden mit allem notwendigen versorgt und bekommen Zuwendung durch liebevolle Sozialarbeiter.

Hoffnung bekommen auch über 240 Kinder aus armen Familien, denen durch Schulpatenschaften der Besuch einer Schule und eine Ausbildung ermöglicht wird. Dadurch haben sie und ihre Familien die Möglichkeit, dem Elend zu entkommen. Hoffnung bekommen darüber hinaus viele Kinder und Jugendliche, die in unser Life Center neben einer Müllhalde in einem Slumgebiet kommen. Dort dürfen sie Kind sein, können ihre Nöte mit den Mitarbeitern besprechen und bekommen vielerlei Angebote, die unserer Jugendarbeit hierzulande ähnlich sind.

Ziel ist nicht nur die Verbesserung der Lebensumstände der Kinder und ihrer Familien, sondern auch die Anbindung an eine christliche Gemeinde, die ggf. auch vor Ort neu gegründet wird. Entstanden ist die CPI vor über 20 Jahren; seither ist sie stetig gewachsen. 

Mehr Information unter www.cpi-ph.de